08.10.2018 Montag Größte Freiwillige Wasserrettungsorganisation der Welt

Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V. (DLRG) ist mit rund 1.800.000 Mitgliedern und Förderern die größte freiwillige Wasserrettungsorganisation der Welt. Seit ihrer Gründung im Jahr 1913 hat sie es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen vor dem Ertrinken zu bewahren.
Die DLRG ist die Nummer Eins in der Schwimm- und Rettungsschwimmausbildung in Deutschland. Von 1950 bis zum Jahr 2017 hat die DLRG über 22 Millionen Schwimmprüfungen und fast fünf Millionen Rettungsschwimmprüfungen abgenommen. In über 2.000 örtlichen Gliederungen leisten die ehrenamtlichen Helfer pro Jahr über neun Millionen Stunden freiwillige Arbeit für die Menschen in Deutschland. Die Kernaufgaben der DLRG sind:
• Schwimm- und Rettungsschwimmausbildung
• Aufklärung über Wassergefahren
• Wasserrettungsdienst
Über 40.000 Mitglieder wachen jährlich fast drei Millionen Stunden über die Sicherheit von Badegästen und Wassersportlern. Im Jahr 2017 retteten die DLRG-Wachgänger in Deutschland mit ihrem Einsatz 756 Menschen vor dem nassen Tod. Im Zeitraum seit 1950 konnte der DLRG über 70.000 Menschen, z.T. unter Einsatz ihres eigenen Lebens, vor dem Ertrinken bewahren und über zweieinhalb Millionen Erste-Hilfe-Einsätze an Land leisten.

Kategorie(n)
Ortsgruppe, Sonstiges

Von: Stefan Ludwig

zurück zur News-Übersicht

E-Mail an Stefan Ludwig:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden